Die Bundesrepublik als Puff der Welt!

Prostitution ist Sex für Geld, der Kauf und der Verkauf von sexuellen Diensten gegen Barzahlung …

Der Kauf und der Verkauf von sexuellen Diensten und was am Ende rauskommt, das wäre hier die richtige Aussage. Was ist, es dann, wenn man auf staatlicher Aufforderung Sex hat, um Kinder zu gebären, um dann fleißig Geld vom Staat abzukassieren? z. B.

Mutterschafts-Geld,
Kinder-Geld,
Eltern-Geld,
Kinder-Zuschlag,
Unterhalts-Vorschuss,
Wohn-Geld,
Kinder-Freibetrag,
Betreuungs-Kosten für Kinder,
Geld für Schul-Sachen für Ihr Kind

und dann noch,

Babyerstausstattung,
Begrüßungsgeld,

Und um der Sache die Krone aufzusetzen,

Baukindergeld!

Viele Städte und Gemeinde zahlen für Neugeborene ein Begrüßungsgeld. Alles Geld was von uns, der Allgemeinheit kommt. Unsere Steuergelder, damit die Gebärmaschinen angeworfen werden. Aber mehr als nur zahlen, mehr haben wir davon nicht!

Dabei könnte man schon die gute Sitte vergessen und sich mal für eine Schwangerschaft lang machen. Beziehungen, so nach dem Motto Mann und Frau und Familie gründen ist so oder so aus der Mode. Frauen haben lieber mal einen Rittmeister der fünf Minuten Zeit hat um seinen Samen in den Leib der Frau zu lassen, dann ist schon aus und es wird gewartet, ob die Saat Früchte trägt.

Wenn, nicht wird nach dem nächsten gesucht bis das es klappt.

Der Staat fördert die Faulheit der ledigen Frauen und Mädchen die gerade Ihren Schulabschluss gemacht und die so oder so keine Lust auf Job und Ausbildung haben und der Steuerzahler zahlt noch für das Vergnügen. Familie, was ist das? Das ist ein Fremdwort und wenn Frauen alleinerziehend bleiben, sind es auch Familien?

Heute bekommen die Kinder, die Kinder und die Alten machen Karriere.

Warum Schulabschluss und Ausbildung? Vögeln ist schöner und dafür gibt es vom Staat Geld, wenn dabei Kindern entstehen und geboren werden. Ein abartiges Geschäft mit Staat und den Frauen die nur einen Gedanken haben. Kinder, Kinder und solange der Staat dafür zahlt und ich mich nur Vögeln lassen muss, machen wir weiter und noch mehr Kinder. Ich halte das auch für eine Art Prostitution zum Wohle des Staates und des Landes Deutschland, wenn sich jemand dafür bezahlen lässt, wenn er Kinder in die Welt setzt ohne zu wissen, was es dem Kind in der Zukunft bringt. Frauen geben sich und Ihren Körper hin damit Kinder nicht gewollt geboren, sondern zum Wohle des Staates produziert werden.

Und wenn es mal nicht passt, dann bringe ich das Kind zuerst um, und dann mich. Alles aus liebe zu dir!?

Sextouristen sehen Deutschland als eine Art Thailand Europas.

ARD/NDR SEX – MADE IN GERMANY, am Montag (10.06.13) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Candy Cash
© NDR/Torsten Laap, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung „Bild: NDR/Torsten Laap“ (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Da passt doch diese Aussage wirklich wie die Faust auf das Auge.

„Ich finde es absolut okay, wenn man im Internet seine Jungfräulichkeit versteigert“, sagt eine 22-Jährige in der Dokumentation „Sex – Made in Germany“  (taz.de)

Das müsste unseren Staat doch weitere Anregungen geben, Frauen dazu zu animieren damit noch mehr Frauen, Kinder in die Welt setzen für viel Geld, wofür wir alle, die ganze Gesellschaft dann aufkommen müssen.

Im Puff bringe ich das Geld weg, zu Hause wird es den Frauen vom Staat hingebracht.

Original übernommen von Kommentare zu Teenie-Mütter – Wenn Kinder – Kinder kriegen. Dazu schrieb …

Autor: Hobbit 24.05.2013 Ich habe die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen, als ich mir diese Sendung angesehen habe. Diese Tennis-Mütter erfüllen das Klischee voll und gänzlich weiß nicht, in welche Etage, deren Verstand gerutscht ist oder ob sie je einen hatten. Frage mich langsam, warum der Staat und der Steuerzahler für solche Mütter, aufkommt, ein Schlag ins Gesicht für alle Eltern, die Ihre Kinder mit Verantwortungsgefühl und Arbeiten gehen großziehen.

Autor: Uli 17.04.2013 Aha: Chantal sagt, es ist gut, dass man das Geld vom Amt kriegt, weil das Kind ja auch von irgendwas leben muss. Und dann ist man nicht so auf seine Mutter angewiesen…! So, so, , dann soll lieber der dumme Steuerzahler dafür aufkommen, dass irgendwelche hirnlosen Teenies meinen mal ein bisschen Familie spielen zu müssen…. Wo soll das noch hinführen?

Autor: FURCHTBAR 17.04.2013 Mir kommt die Galle hoch, wenn ich sehe, dass diese Asi-Weiber in dem Alter Kinder bekommen. Saskia, mit 16 Jahren das 2. Mal schwanger? Natürlich von zwei verschiedenen Vätern. Keine Ausbildung, Schulbildung auch nicht vorhanden, sieht selber aus, als käme sie aus dem letzten Loch gekrochen oder als wolle sie sich auf der Straße ein Taschengeld dazuverdienen. Und 5 Kinder möchte sie haben und wer soll das bezahlen? Hartz 4 muss so das Paradies für diese Schmarotzer sein… Ich könnte soooo kotzen. Die werden auf immer und ewig sich auf die faule Haut legen, ein Kind nach dem anderen kriegen. Tolle Vorbilder für Ihre Brut. Werden gleich die nächsten potenziellen Hartz 4 Bezieher herangezogen… . Widerlich. Aber es ist ja von Oma Andrea auch nicht anders vorgelebt worden. Kein Mensch muss zwingend 10 Jahre arbeitslos sein… tzzzz… einfach nur asozial armes Deutschland sage ich da nur… Die würden von mir keinen Cent sehen. Keine Erstausstattung, gar nichts.

Autor: *kotz * 12.07.2012 Das hier ist nicht Euer Ernst, oder? Es sollte verboten werden, das Kinder Kinder kriegen? Die haben doch kein plan von nix. Die kriegen es doch nur gebacken, wenn Mama und Papa hinter denen stehen, toll die Eltern von den Blagen wollten bestimmt nicht noch ein Kind und was wollt ihr euren Kindern bieten? Die gleiche Schulbildung, wie ihr die hattet? Dann hat man ja bald noch mehr Legastheniker in Deutschland! Brians-Mam helfen Deinem Kind bitte nie bei den Hausaufgaben lass es von einem Nachhilfelehrer machen sonst wird Dein Kind auch mit 16 schon Vater/Mutter. Wie kann, man Verantwortungsvoll sein, wenn man es noch nicht mal schafft zu verhüten? Echt schlimm, wenn man nur Kinder kriegt, um nicht Arbeiten zu gehen.

So bin ich nicht alleine mit meiner Meinung und das tut mir soooo gut!

Wobei ich im Anschluss diese zwei Beiträge nur empfehlen kann.

„Sex – Made in Germany „zeigt die Bundesrepublik als Puff der Welt. Gründe sind die„ gute Qualität“ und Rot-Grün, von Rene Martens.

Dokumentation über Prostitution – Fucking Germany

und …

Zitat aus Deutschland-im-mittelalter: „Der Begriff Hure allerdings darf nur auf solche Frauen Anwendung finden, die sich jedermann hingeben, ohne sich zu verweigern, und die das auch noch für Geld tun.“

Was war nun, wenn eine Hure im Hurenhaus bisher 23.000 Kunden hatte, Geld für ihre Dienste verlangt hatte, sich aber einem einzigen Kunden verweigerte? Man sieht, das Mittelalter hatte ein Definitionsproblem, was Prostitution betraf. Und das wichtigste Kriterium war die Anzahl der Männer. Die Prostitution im Mittelalter!

Meine Meinung? (nicht ernst zunehmen!)

Das sollte noch mehr Frauen dazu bringen sich zu Prostituieren für Deutschland unser Vaterland, für die Bundesrepublik dem größten Puff der Welt.

Nur keine Hemmungen und keine Angst, erst bei 23.000 Männern zählst Du als Hure.

Dieser Beitrag wurde unter Was Nervt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!