Gesundheitsbild von Minka

Wie ich es schon beschrieben habe, leidet die kleine Minka an einchronischen Entzündung des Mäulchens und Kiefer. Sie muss zwischenzeitlich Kortison und Antibiotika bekommen, was aber auch nicht zu häufig gegeben werden darf, weil sie schon Herz und Nierenkrank ist. Minka  ist seit Wochen in ärztlicher Behandlung wegen ihrem Kiefer und es ist kaum eine Besserung zu sehen.

Frau (Dr. med. vet. Anne Arnold) hat jetzt mal eine Probe ein Abstrich genommen und ins Labor zu Untersuchung gegeben. Jetzt soll erst einmal festgestellt werden, welche Bakterien die Ursachen sind um ein wirkungsvolleres und Zielorientiertes Antibiotika zu verabreichen. Der Kiefer ist wund und blutet leicht, was dem Tier das Fressen erschwert.

Wir wollen, dass nun gezielt etwas dagegen gemacht wird, damit die kleine wieder beschwerdefrei fressen kann.

Wir geben die Hoffnung nicht auf.

Dieser Beitrag wurde unter Die Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar