Wann beginnt lebenswertes Leben?

Das fragt Philipp Amthor (CDU) in der Sendung von ANNE WILL am 04.02.2019              In der Sendung geht es um den Paragrafen 219a.

Das wir diesen Paragrafen nicht brauchen, ist klar. Frauen sind Frau genug selbst zu entscheiden, ob die ein Kind austragen wollen oder nicht. Da sollte sich der Staat raus halten und um wichtigere Sachen kümmern und solche Entscheidungen den betroffenen Frauen selbst überlassen.

Wann beginnt lebenswertes Leben?

Diese Frage ist scheinbar in den Augen der CDU sicher, aber wie sieht es aus mit den Toten, deren Organe entnommen werden sollen?

Ein Mensch beginnt mit dem Herzschlag an zu leben und endet mit dem Stillstand des Herzens.

Seinem Herzen!

Warum aber wird da gesagt, dass wenn der Mensch Hirntod ist, er nicht mehr lebt? Ein ungeborenes Leben, ist doch auch in dem Sinne Hirntod, weil es noch gar kein oder noch kein entwickeltes Hirn hat.

Was für ein Widerspruch zugunsten der profilierungssüchtigen Politiker, die glauben ihre Nase in jeder Sache des Bürgers reinzustecken zu müssen. Solche Debatten sind überflüssig und unangebracht. Oder mit anderen Worten gesagt: „wenn die Politik so versessen darauf ist, das Kinder, die nicht ungewollt sind, (ansonsten würden sich Frauen gegen eine Abtreibung entscheiden, wobei ich dazu mir kein Urteil erlauben werde) dann sollen die auch die Kinder ernähren, erziehen und sehen das was aus ihnen wird.“

In Deutschland werden Bürger von der Politik in eine Schiene gepresst und bewegt wie Marionetten.

Zum Thema §219a kann jeder seine und eine Meinung haben, aber jeder sollte die Meinung des Abtreibungsbefürworters oder Gegners, akzeptieren. Es ist nicht unsere Sache, eine Meinung abzugeben, wenn wir nicht gefragt werden.

Also mischen wir uns nicht ein, sondern lassen es die betroffenen entscheiden, was richtig oder nicht richtig ist.

Der den Paragrafen 219a, gehört abgeschafft und Philipp Amthor aus der Politik entlassen.

Die Abtreibungsgegner und die Gesellschaft muss hier nichts mittragen.

Denn keiner wird dazu aufgefordert.

Zum Thema Organspende, meine Meinung hier!

Dieser Beitrag wurde unter Was Nervt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar